Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst
Briefmarke * Stich




RUDOLF CIGÁNIK
(geb. am 10. Januar 1961 in Handlová)

Rudolf Cigánik lebt und arbeitet heute in seiner Heimatstadt Handlová, wo er 1961 geboren wurde. Zu seinen Lehrer gehört - wie häufig in der Slowakei - auch Albín Brunovský. Schon früh beschäftigte er sich mit Briefmarkengraphik und ist heute einer der jüngsten Briefmarkenkünstler der Slowakei. Er begann zunächst als Stecher (seine erste Briefmarke findet sich auf der nächsten Seite), entwarf später aber auch selbst eigene Briefmarken. Inzwischen gibt es von ihm beinahe 40 Briefmarkenstiche und fast 10 Entwürfe. Als Graphiker hat er seine künstlerischen Schwerpunkte in der freien Graphik und in Illustrationen. An einer Kunstschule in Handlová bildet er künstlerischen Nachwuchs aus.


Rok slovakov
Svetový rok slovákov

entworfen von Igor Rumanský
gestochen von Rudolf Cigánik

offizieller Schwarzdruck zur Ausgabe vom 17. Juli 1997
als Beilage zum Buch "Poštová známka a Slovensko" (1998)

Cigániks künstlerischer Stil wird in o.a. Buch folgendermaßen beschrieben:

"V kontraste k pokojnému, disciplinovanému rukopisu klasickej alebo klasicizujúcej rytiny, v prácach Rudolfa Cigánika prevažujú dynamické prvky, nespútané zväzujúcou disciplínou pravidelných šrafúr. V protiklade k týmto rytinám Cigánikove rytecké prepisy umeleckých diel na známku prejavujú veĺkú mieru disciplinovanosti v štruktúre i v úsilí o farebnú vernosť predlohe."

(Im Kontrast zur ruhigen, disziplinierten Handschrift klassischer und klassizistischer Stiche, kommen in den Werken Rudolf Cigániks dynamische Elemente vor und weniger regelmäßige Schraffuren. Im Gegensatz zu diesen Stichen zeigen die stecherischen Umsetzungen von Kunstwerken auf Briefmarken durch Cigánik eine große friedliche Diszipliniertheit in der Struktur und in dem Bemühen um Farbtreue der Vorlage.)

MiNr. der Briefmarken Slowakei von Rudolf Cigánik:
Entwürfe:
258, 259, 269-271, 274, 312, 341
Stiche: 178, 195-197, 199, 204, 214, 216, 225, 238, 244, 246, 247, 249, Bl. 5, 262, 269, 271, 274, 283, 293, 296, 303, 305, 312, 323, 325, 328, 333, 334, 341, 349-351, Bl. 13, 353, 355, 356, 361, 367, 378, 382, 384, 385, 386, 396-399, Bl. 15