Zurück zu
Kytice * Srpnové poledne * Splynutí duší * Poslední soud

Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst



Do známkové tvorby přispěl významně tím, že prokázal výtvarnou i tematickou nosnost její malé plochy, do níž vnesl svůj smysl pro monumentalitu. Své portrétní umění uplatnil na celé řadě známek, jež zachycují přední osobnosti kulturního života. Zur Briefmarkenkunst leistete er dadurch einen bedeutsamen Beitrag, dass er die künstlerische und thematische Tragfähigkeit der kleinen Platte nachwies, in die er sein Gefühl für Monumentalität einbrachte. Seine Porträtkunst brachte er auf einer ganzen Reihe von Briefmarken zur Geltung, auf denen er führende Persönlichkeiten des kulturellen Lebens festhielt.


Max Švabinský entwarf insgesamt 69 Briefmarken für die Post der Tschechoslowakei (nicht mitgezählt die eigenständigen Kunstwerke, die von ihm auf Briefmarken veröffentlicht wurden). Sein erster Entwurf erschien am
7. März 1920, sein letzter bereits nach seinem Tod am 25. März 1962.

Hier sein erster Entwurf und zwei weitere schöne Beispiele seines Briefmarkenschaffens.


Masaryk
TOMÁŠ GARRIGUE MASARYK
(1. Präsident der Tschechoslowakei)

von Max Švabinský
gestochen von Eduard Karel

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei MiNr. 159
Ausgabetag: 7. März 1920

Briefmarke zum 70. Geburtstag des Staatsgründers.

Mehr über diese Briefmarkenausgabe auf der Seite zum Briefmarkenstecher Eduard Karel.

Mir
SVĚTU MÍR
(Weltfriede)

von Max Švabinský
gestochen von Jindra Schmidt

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei MiNr. 1125
Ausgabetag: 23. März 1959

Allegorische Darstellung im Rahmen einer Serie mit drei Briefmarken zum 10. Jahrestag der Deklaration der Menschenrechte. Die beiden anderen Motive zeigen die Themen "Rassengleichheit" und "Selbstbestimmung der Völker".

Schmetterling
NYMPHALIS IO
(Tagpfauenauge)

von Max Švabinský
gestochen von Jindra Schmidt

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei MiNr. 1305
Ausgabetag: 27. November 1961

Briefmarke aus einer Serie mit neun Schmetterlingsdarstellungen. Neben dem hier gezeigten "Tagpfauenauge" sind in der Serie zu sehen: Aurorafalter, Osterluzeifalter, Apollofalter, Schwalbenschwanz, Trauermantel, Blaues Ordensband, Admiral und Zitronenfalter.

Ausführlichere Informationen zu den beiden letzten Švabinský-Marken finden Sie in der Abteilung über den Stecher Jindra Schmidt.