Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst
Lauda


Aleš-Werke auf Briefmarken in der Galerie:
Lauda z Chlumčan * Žalov

Mehr über den Künstler durch Klicken auf das Namenslogo

geboren am 18. November 1852 in Mirotice bei Písek
gestorben am 10. Juli 1913 in Prag


MATĚJ LAUDA Z CHLUMČAN (Matěj Lauda von Chlum)

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei MiNr. 772
Ausgabetag: 18. November 1952 (zum 100. Geburtstag von Aleš)
graphische Aufbereitung: Karel Svolinský
gestochen von Jindra Schmidt
kombinierter Stahlstich- und Rastertiefdruck


Originalbild:
Tuschezeichnung auf Papier 157 x 319 cm
aus dem Jahr 1899
Národní galerie (National Galerie) Prag
Ausführung im Dvořák-Haus in Písek

Zeigt den Hussitenführer Lauda von Chlum. Der ursprüngliche Entwurf Aleš' war zur Ausschmückung des Dvořák-Hauses in Písek bestimmt, als Teil eines Zyklus zu Ehren des Kreises Písek, aus dem Aleš stammte. Ausgeführt wurde die Aleš-Vorlage schließlich als Wandzeichnung und Farbfresko von Josef Bosáček im 2. Stock des Hauses. Das Bild ist ein typisches Beispiel für die Aleš charakterisierende Tuschezeichnung.