Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst

Briefmarke * Stich

Prag

STARÉ MĚSTO
(Staré město pražské od severozápadu)

(Prager Altstadt von Nordwesten)

Zwei Ausschnitte aus der
Linienzeichnung von Miloš Ondráček
nach der Vorlage des Bildes von Vinzenz Morstadt



MILOŠ ONDRÁČEK (geb. 1936)

Geboren am 15. September 1936 in Prag erhielt Miloš Ondráček seine Stecherausbildung von 1951-1955 an der Kunstgewerbeschule in Trutnov. Nach einem kurzen Privatstudium trat er in der zweiten Hälfte der 60er Jahre in die Wertpapierdruckerei in Prag ein und wurde im Jahr 1967 Nachfolger von Jindra Schmidt als Werkmeister in der graphischen Abteilung. In dieser Funktion war er u.a. für den Stich einer ganzer Reihe der heute in der Tschechischen Republik geltenden Banknoten verantwortlich. Bereits seine erste Briefmarke von Ende 1969 war ein anspruchsvoller Stich aus der Reihe "umění". Seit nun fast 40 Jahren übernahm er für beinahe 400 Vorlagen für Briefmarken die stecherische Umsetzung und gilt als der zur Zeit wohl bedeutendste tschechischen Briefmarkenstecher. Noch heute sticht er regelmäßig Ausgaben sowohl der Tschechischen Republik wie auch der Slowakei. Gelegentlich ist er auch für ausländische Postverwaltungen tätig, so im Jahr 1998, als er für die USA eine Gedenkmarke mit dem Verleger Henry R. Luce (MiNr. 2948) gravierte.

Da viele tschechische Stecher und Graphiker während ihrer Ausbildung mit dem auf der Briefmarke dargestellten Morstadt-Bild in Kontakt kamen, ist anzunehmen, dass auch Miloš Ondráček eine gewisse nostalgische Beziehung zu diesem Bild hatte. Ihm ist es hier hervorragend gelungen, die detailreiche Vorlage Morstadts ebenso präzise in einen Briefmarkenstich zu übersetzen. In einem Buch wird über den hier gezeigten Ondráček-Stich folgendes geschrieben:

"Je povznesena trpělivostí a namáhavostí rytcovy práce, povahou, která určují nejen žánrové prostředí starého pohledu na Prahu, ale i vztah jejího autora k ději grafického díla, směstnaného na malou plochu známky."

(Er ist ausgeführt mit der Geduld und dem Aufwand einer Stecherarbeit, mit einem Charakter, der enthalten ist in den Strichen und Kurven, die nicht nur einfach eine alte Ansicht von Prag wiedergeben, sondern auch die Beziehung ihres Schöpfers zu diesem graphischen Werk hineinpresst in die kleine Platte einer Briefmarke.)

MiNr. der Briefmarkenstiche von Miloš Ondráček für die Tschechoslowakei:
1914, 1971, 1972, 1974, 1991, 2206-2208, 2014, 2019, 2025, 2029, 2033, 2037, 2051, 2055, 2056, 2058, 2064, 2067, 2069, 2079, 2095, 2103, 2108, 2111, 2118, 2127, 2128, 2130, 2132, 2134, 2136, 2139, 2157, 2169, 2173, 2179, 2183, 2186, 2191, 2192, 2203, 2210, 2214, 2215, 2229, 2231, 2232, 2235, 2257-2259, 2265, 2266, 2275, 2279, 2281, 2282, 2286, 2289, 2297, 2298, 2300, 2301, 2306, 2311, 2317-2321, Bl.33, 2339, 2348, 2354, 2369, 2380, 2385, 2386, 2391, 2401, 2402, 2404, 2413, 2416, 2418, 2419, 2424-2426, Bl.34, 2432, 2435, 2436, 2441, 2451-2456, 2499, 2514, 2518, 2534, 2536, 2539, 2540, 2546, 2550, 2568, 2571, 2573, Bl.41, 2575, 2586, 2587, 2590, 2591, 2596, 2598, 2601, 2606, 2608, 2621, 2626, 2633, 2643, 2644, 2667, 2668, Bl.49, 2676-2678, 2982, 2683, 2685, 2686, 2688, 2691, 2693, 2699, 2710, Bl.53, 2711, 2716, 2719, 2721, 2722, 2726, 2728, 2730, 2733, 2739, 2740, 2747, 2760, 2761, 2770-2774, Bl.58, 2780, 2782, 2785-2787, 2790, 2795, 2806, Bl.63, 2809, Bl.64, 2822, Bl.65, 2825, 2826, 2830, 2842, 2845, 2855, 2856, 2858, 2860, 2861, 2866, 2872-2874, 2876, 2877, 2885, 2887, 2891, 2892, 2900, 2906-2909, Bl.69, 2920, 2928, 2929, Bl.73, 2933, 2938, 2939, 2952-2955, 2966-2969, Bl.85, Bl.86, 2971, Bl.88, 2975, 2976, 2981, 2983, 2985, 2986, 2988, 2994, 2997, 2999, 3001-3003, Bl.92, 3010, 3011, 3030, 3031, 3034, 3036, 3038, 3041, 3046, 3054-3058, 3060, 3061, 3070, 3073, 3074, 3079-3083, 3085, 3086, 3104, 3112, 3118, 3119, 3122-3126

MiNr. der Briefmarken von Miloš Ondráček für die Tschechische Republik und die Slowakei:
CZ:
2, 3, 8, 20, 23-25, 27, 32-34, 36, 37, 47, 56, 64-66, 70, 72, 76, 77, 84-86, 96, 100, 106, 109, 115, 122, 123, 130, 141,143, 146-148, Bl.4, 152, 162, 167, 168, 170, 173-175, Bl.7, 187, 188, 190, 191, 194-196, 199, 200, 211, 217, 221/222, 225/226, 234/235, Bl. 9, 238, 240/241, 246, Bl. 11, 247, 254/255, 257, 259, 264-266, 274, 277, 280, 282, 283, 288, Bl. 15, 295-298
SK: 168-170, 228, 243, 254, 268, 292, 313, 321, 388, 389, 390

USA: 2948