Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst

Briefmarke * Stich

Kodex
KRÁL ŠALAMOUN
(König Salomon)


gestochen von Jan Mráèek
nach einem Original aus dem Vyšehrad-Kodex
Buchmalerei auf Pergament, 16x23 cm
aus dem Jahr 1085
Tschechische Staatsbibliothek Prag

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei
Ausgabetag: 16. November 1984, MiNr. 2792

Der Vyšehrad-Kodex ist ein Evangelienbuch eines unbekannten Meisters aus den 80er Jahren des 11. Jahrhunderts und gehört zu den am reichsten verzierten romanischen Liturgiehandschriften Europas. Es entstand zur Krönung des ersten tschechischen Königs Vratislav im Jahr 1085. Neben ganzseitigen Abbildungen der Evangelisten, einem vierseitigen Stammbaum Christi und einer größeren Anzahl verzierter Initialen gehören zum Buch vier Szenen aus dem Alten und 30 Szenen aus dem Neuen Testament mit entsprechenden Begleittexten. Im Jahr 1971 erschien eine Faksimile-Ausgabe. Die auf der Briefmarke dargestellte Szene mit König Salomon ist ein Ausschnitt aus dem oberen Teil des zweiten der vier Bilder aus dem Alten Testament.