Die Briefmarkengalerie tschechischer und slowakischer Graphik-Kunst

Tanzendes Bauernpaar

Tanzendes Bauernpaar
Kupferstich 117x73 mm aus dem Jahr 1514

Briefmarkenausgabe der Tschechoslowakei MiNr. 2538
Ausgabetag: 27. November 1979
graphisch aufbereitet und gestochen von Bedøich Housa
Stahlstichtiefdruck

ALBRECHT DÜRER
(1471-1528)

Albrecht Dürer ist mit Sicherheit einer der größten deutschen Künstler. Auch auf tschechoslowakischen Briefmarken ist Dürer der Künstler, dessen Werke am häufigsten gezeigt wurden. Jiøí Švengsbírs stecherische Umsetzung des Bildes "Rosenkranzfest" war im Jahr 1968 die erste Briefmarke der Tschechoslowakei mit einem Dürer-Bild. Gerade dieses Bild wurde dann mehrfach mit jeweils verschiedenen Ausschnitten auf Briefmarke gezeigt. Diese verschiedenen Umsetzungen sind in der Galerie in einer eigenen kleinen Abteilung ausführlich gewürdigt, wo auch ausführliche Informationen zum Künstler selbst zu finden sind.

Daneben fand vor allem Dürers Kupferstichkunst mehrfach Berücksichtigung als Briefmarkenmotiv, wie das auf dieser Seite gezeigte Beispiel. Dieses Motiv ziert das offizielle Plakat einer Ausstellung zu Dürers Kupferstichen, die gerade im Germanischen Nationalmuseum in Dürers Geburtsstadt Nürnberg zu Ende ging.

Das "Tanzende Bauernpaar" ist ähnlich zu zwei weiteren volkstümlichen Szenen Dürers, nämlich den Kupferstichen "Koch mit Frau" (1498) und "Marktverkäufer mit Frau" (1519). Diese Stiche gelten quasi als Gegenstück zu den mehr allegorischen und medidativen Stichen Dürers wie beispielsweise "Melancholie" oder "Ritter, Tod und Teufel", an denen der Künstler zur selben Zeit arbeitete.